„Gut zu wissen“ – Das Verbraucherinformationssystem “VIS”

Noch bis Ende Juli 2012 können sich interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher im Foyer des Landratsamtes an der Online-Informationssäule des Verbraucherinformationssystems – VIS Bayern – des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz aktuell zu Verbraucherfragen informieren.

Ich freue mich, dass wir diesen Service für drei Monate direkt bei uns im Foyer anbieten können und auf diese Weise mit dazu beitragen, dass dieses Online-Verbraucherportal noch bekannter wird und die persönlichen Beratungsmöglichkeiten vor Ort optimal ergänzt.“, so Landrat Martin Wolf.

Das VIS Bayern ist ein Online-Verbraucherportal mit einem besonderen Konzept. Staatliche Behörden quer durch alle Geschäftsbereiche des Freistaats Bayern und die beiden bayerischen Verbraucherverbände bringen in über 600 eigens verfassten Artikeln ihr Fachwissen und ihre Praxiserfahrung ein. Darüber hinaus finden Sie eine Vielzahl von aktuellen Meldungen einschließlich Lebensmittelwarnungen und Produktrückrufen, sowie Tipps zu allen Bereichen des Verbraucherschutzes.

Die Benutzung mittels Touch-Screen ist übersichtlich und einfach.“ so Abteilungsleiter Dr. Reinhard Repper, der zusammen mit Landrat Martin Wolf und einer interessierten Verbraucherin die Infosäule getestet hat. „Sie können Antworten auf Ihre Fragen über die Navigation zu den Themenbereichen Ernährung/Lebensmittelsicherheit, Produktsicherheit/Chemikalien, Verbraucherrecht, Finanzen/Versicherungen, Daten/Medien und Energie finden oder über die Indexsuche A-Z oder eine Volltextsuche im VIS surfen.

Mehr zum Thema Verbraucherinformationssystem VIS gibt es unter www.vis.bayern.de.

Über web36

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen

Schreibe einen Kommentar