Schweigemarsch anlässlich des Volkstrauertags am kommenden Samstag

Lesedauer < 1 Minute

Am heutigen Samstag, 17. November 2012, findet wieder der alljährliche Schweigemarsch anlässlich des Volkstrauertags statt.

Martin Wolf, Landrat und Vorsitzender des Kreisverbands Pfaffenhofen des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., lädt dazu auch die gesamte Bevölkerung sehr herzlich ein.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr bei der Stadtpfarrkirche Pfaffenhofen.

Mit Fackeln wird dann gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhofen, einer Abordnung der Bundeswehr Manching, dem Soldaten- und Kriegerverein, der Reservistenkameradschaft und weiteren geladenen Gästen zum städtischen Friedhof marschiert. Im Soldatenhain im nördlichen Teil des Friedhofs findet anschließend eine Gedenkfeier statt. Stadtpfarrer Frank Faulhaber wird ein Friedensgebet sprechen, die Gedenkansprache hält MdL Erika Görlitz.
Es bleibt auch für die Nachkriegsgeneration eine Daueraufgabe, gemeinsam an das Unrecht der Willkürherrschaft, an die Schrecken der Kriege und an das Leiden der Menschen zu erinnern“, so der Landrat. Die musikalische Umrahmung übernimmt eine Bläsergruppe.

Über nonbescher

Check Also

Aus dem Paralleluniversum einer unterkomplexen AfD-Schriftführerin aus Manching

Infektionsschutzgesetz bedeute: Kinder weg, Lebensmittel auf Zuteilung, Merkel-Herrschaft. ----- Wir leben in einer Zeit in der Bereiche verschwimmen, allgemein zugängliche Infos sich den Weg durch ideologisch vereinfachende Sichtweisen zum unterkomplex arbeitenden Enddarm einer begrenzten Auffassungsgabe bahnen, um am Ende als gequirlte Scheiße im Internet zu landen.

Schreibe einen Kommentar