Foto: v.l.n.r.: Verkaufsleiter Christian Leibig, Julia Spitzenberger (SPD), Braumeister Alexander Büch, Hallertauer Hopfenkönigin Anna Roßmeier, Markus Käser (SPD)

Wenn bayerische Couplets auf bayerisches Fastenbier treffen

Lesezeit: 2 Minuten

DEMOKRATOR“ -Ein Abend mit Doppel-Bock und bayerisch- kabarettistischem Musikgenuss

Im Reigen der „Atoren“ sticht einer im Landkreis Pfaffenhofen besonders hervor: Der „DEMOKRATOR“. Jährlich zur Fastenzeit aus- und eingeschenkt auf dem Starkbierfest der Kreisstadt-SPD. Am 18. März ist es wieder soweit.

Im Sudhaus der Brauerei Müllerbräu durfte SPD-Stadträtin und Festwirtin Julia Spitzenberger gemeinsam mit der Hallertauer Hopfenkönigin Anna Roßmeier und SPD-Chef Markus Käser den extra für das SPD-Starkbierfest am Freitag, 18. März, abgefüllten “Demokrator” testen.

Braumeister Alexander Büch zapfte die erste Halbe des naturtrüben Doppel-Bock direkt aus dem Fass. Der spezielle Sud wird in dieser Form nur anlässlich des SPD-Starkbierfestes ausgeschenkt.

Doch der Demokrator-Doppel-Bock ist nicht das einzige Highlight des SPD-Starkbierfestes am 18.März.

Neben den Live-Auftritten von SPD-Chef Markus Käser und Walter Adam, sowie Anzapfen durch Julia Spitzenberger und Anna Roßmeier ist der Höhepunkt des Abends der Auftritt von Michi Dietmayr mit seinem neuen Programm „Solosdsislebn!“

Nicht zuletzt seit seinem Hit „Liebeslied in Ost-Dur“ und Konzerten im Münchner Schlachthof, im Circus Krone und im Vereinsheim Schwabing ist „Michi“ Dietmayr in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz auf Tournee. Viele Fans kennen ihn auch als Teil von „3 Männer nur mit Gitarre“. Aber auch Solo gilt Michi als absolutes Muss für alle Kabarett-Freunde.

Walter Adam ist einer der urigsten Vertreter alternativer Volksmusik in Bayern. Alias “Muhakl” spielt er seit 20 Jahren in wechselnden Besetzungen alte bayerische Couplets und unverfälschte Wirtshausmusik aus der Hallertau.

Bekannt ist Walter aber nicht nur als Musiker, sondern auch als der bayerische Sozialdemokrat, der 2015 in Hirschaid Florian Pronold als Gegenkandidat zum Landesvorsitz herausforderte und auf Anhieb sensationell mehr als ein Drittel der Delegiertenstimmen auf sich vereinen konnte. Aktuell ist Walter Frontmann der SPD-Basisinitiative “Zeit für die Mutigen”. www.andiemutigen.de

Umrahmt wird der Abend durch die Blaskapelle “Die Holledauer Bifescheißer“. Um die Verpflegung kümmert sich wie immer der SPD Ortsverein mit Bio-Schweinebraten und anderen Köstlichkeiten.

Das nunmehr neunte SPD-Starkbierfest findet wieder im historischen Müllerbräusaal neben dem Haus der Begegnung am Hauptplatz Pfaffenhofen.

Einlass ist um 18.30 Uhr, Anstich um 19 Uhr. Michi Dietmayr spielt um 20.30 Uhr.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 12 Euro und 10 Euro im Vorverkauf bei Tabak Breitner. Dort gibt es allerdings nur noch wenige Restkarten. Onlinetickets unter www.lebendiges-pfaffenhofen.de.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

“Hingestellt” – Ein Haus entsteht ( VIDEO )

Altes abgerissen - Neues hingestellt