Tag Archives: Russland

Moskau 2016 – Lebenslustig, modern und prosperierend

Auf Entdeckungs-Trip beim „bösen Nachbarn“ und seiner „desolaten Wirtschaft“ --- Möchte man etwas verstehen, sollte man die heimische „Berichterstattung“ ausblenden und sich vor Ort ein Bild (Oder ein Video) über „den bösen, rückständigen Russen“ machen. Also ab in Russlands Hauptstadt nach Moskau. Nebenbei noch ein politisches Interview über Russlands derzeitigen und zukünftigen Weg mit einem russischen Politikwissenschaftler führen (Dr. Pjotr Fedosov) und alles auf sich wirken lassen. Und was soll man sagen: Moskau ist toll, lebenslustig, modern und westlicher als man es eigentlich möchte. Trotz Embargo und westlicher Besserwisserei!

weiterlesen »

„Russland wird die Krim nicht zurückgeben“ – Dr. P. Fedosov

Die Europäer müssen mehr Selbstständigkeit wagen und die Präsenz der USA verringern --- Anlässlich einer Reise nach Moskau interviewte ich Anfang Juni 2016 den russischen Politikwissenschaftler und Mitglied des Deutsch-Russischen-Forum, Dr. Pjotr Fedosov. Er sprach über die deutsch-russischen Beziehungen, die schwere Versöhnungsarbeit der letzten Jahrzehnte, den Übergang Russlands zur demokratischen Verfassung und die Korrektur der aktuell vorherrschenden Vernachlässigung russischer Sicherheitsinteressen unter Federführung der USA.

weiterlesen »

Pfaffenhofen – Bernd Duschner im Gespräch mit Ken Jebsen

Gründer von „Freundschaft für Valjevo“ über Anfänge, Hilfe für Syrien und den Stolz auf Pfaffenhofen --- „Ich habe in meiner Stadt (Pfaffenhofen) nie erlebt, dass man ausgegrenzt wird. Da kann man akzeptieren, dass der eine bei der Partei oder jener, bei der Religion oder einer anderen ist“. Das sei in Pfaffenhofen nicht das Prägende. Das Prägende sei die Hilfsbereitschaft „und einen Beitrag zu leisten“.

weiterlesen »

Deutlich und schonungslos – Eugen Drewermann im Interview mit Ken Jebsen

„Drewermann eröffnet dem Zuhörer Räume, die dieser zuvor gar nicht kannte“ (Jebsen) --- An Ostern, im Christentum als Fest der Auferstehung gefeiert, könnte man -losgelöst vom jeweiligen Glauben- auch das Lebendigwerden so manch „verschütt“ gegangener Gedanken, Gefühle und Empfindungen zulassen. Ein Comeback des sich Besinnens auf sich selbst. Das ICH hinter dem Drill, dem ungemein Funktionalen und der Empathie abgewandten Versachlichung. Die entschleunigende Zeit der Feiertage nutzen, und sich durch Zuhören der wirklichen Wirklichkeit nähern. (108 Min. VIDEO)

weiterlesen »

Syrien – Chronologie eines deutschen Kriegseintritts -im Kurz-Video

Von „der tiefen Überzeugung GEGEN“, bis zum „militärischen Engagement FÜR Kriegseinsatz“ in 4 Minuten --- „Die meisten Hauptstadtjournalisten interessieren sich für den Zweig, und den Ast auf einem Baum. Wir interessieren uns eher für die Bäume und den Wald“, erklärt Tilo Jung, einer der Macher von „Jung und Naiv“, im „Zapp“-Interview seine Beweggründe, in den "Regierungspressekonferenzenen" (BPK) den Regierungssprechern „grundlegende Fragen zu stellen“. Und provoziert und dokumentiert damit für Alle, die Politik verstehen wollen, auf seinem Video-Kanal die Widersprüchlichkeiten des Regierungshandelns. Wie jetzt beim beabsichtigten Kriegseinsatz Deutschlands in Syrien!

weiterlesen »

Ukraine-Berichterstattung: ARD entschuldigt sich nun auch in den „Tagesthemen“

„Meine Damen und Herren, ich hab nun ein Wort in eigener Sache ….“ begann am 1. Oktober 2014 in Minute 20:50 der Tagesthemensprecher Thomas Roth im Anschluss an den zweiten Meldungsüberblick in der spätabendlichen Nachrichtensendung seine Überleitung zur Entschuldigung für einen Beitrag aus der Sendung vom 20. Mai 2014. Er wolle diesen “nach erneuter Recherche“ korrigieren.

weiterlesen »