Aussprechen was ist

“Alle große politische Aktion besteht in dem Aussprechen dessen, was ist, und beginnt damit. Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und Bemänteln dessen, was ist”
(Ferdinand Lassalle -1825 – 1864)

Bargeld – Ein „Anachronismus“ verweigert sein Ableben

Bargeld in jeder Höhe bleibt das Maß aller Zahlungsmittel --- Eine Zigarette entsprach im inflationsgebeutelten Nachkriegsdeutschland bis zur Währungsreform 1948 einem Gegenwert von knapp 10 Reichsmark. Eine arg interessengesteuert wirkende Diskussion um die Zurückdrängung des Bargeldes weckt nun Erinnerungen an dieses Warengeld. 71 Jahre nach „World War II“ befinden wir uns plötzlich in einem „War on Cash“. Was soll das?

weiterlesen »

Satire nach Faktenlage – Schäuble und die IS-Finanzen

Seit „Neues aus der Anstalt“ weiß man: Satiriker machen den besseren Journalismus. Und bei Reiner Kröhnert, dem Mann „mit den vielen Stimmen und Gesichtern“ (SZ) gibt es noch einen erheblichen Tick mehr Radikalität und noch ein paar schonungslose Gegeninfos mehr.

weiterlesen »

Syrien – Chronologie eines deutschen Kriegseintritts -im Kurz-Video

Von „der tiefen Überzeugung GEGEN“, bis zum „militärischen Engagement FÜR Kriegseinsatz“ in 4 Minuten --- „Die meisten Hauptstadtjournalisten interessieren sich für den Zweig, und den Ast auf einem Baum. Wir interessieren uns eher für die Bäume und den Wald“, erklärt Tilo Jung, einer der Macher von „Jung und Naiv“, im „Zapp“-Interview seine Beweggründe, in den "Regierungspressekonferenzenen" (BPK) den Regierungssprechern „grundlegende Fragen zu stellen“. Und provoziert und dokumentiert damit für Alle, die Politik verstehen wollen, auf seinem Video-Kanal die Widersprüchlichkeiten des Regierungshandelns. Wie jetzt beim beabsichtigten Kriegseinsatz Deutschlands in Syrien!

weiterlesen »

Hallo Wien – ORF Journalist demaskiert bayerischen Minister als zahnlosen Tiger

Österreich betreibe „rücksichtslose, skandalöse“ Flüchtlingspolitik. Was blieb war Merkelschelte --- „Was können wir für die deutsche Politik“? fragt der österreichische Nachrichtenmoderator Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Österreich nehme täglich mehr Flüchtlinge auf als Bayern. Was mit bayerischer Rempelei gegen Österreich begann, endete mit Herrmanns Kritik an der deutschen Kanzlerin.

weiterlesen »

Merkel in „Dunkeldeutschland“ – Mit Pöbel-O-Ton von der anderen Straßenseite (update 28.08.)

Wenn für die Zuständige ihre Landsleute sicht- und hörbarbar werden (Mit VIDEO) --- Was ist das, was man da aus dem Off einer verwackelten Videoaufnahme hört: Hass, Dummheit oder „Dunkeldeutschlands“ Mainstream? Als Bundeskanzlerin Merkel am 26. August eine Flüchtlingsunterkunft in Heidenau besuchte, dem Ort, an dem es zuvor zu gewalttätigen Ausschreitungen rechtsgerichteter Demonstranten kam, wurde dies mit derben, unflätigen Sprüchen, Buhrufen, lauten Hupenkonzerten und Pfiffen begleitet.

weiterlesen »

Europa unter deutscher Führung ? – “Ruiniere deine Nachbarn”

An welchen Werten orientiert sich die „europäische Wertegemeinschaft“ eigentlich derzeit? --- Was hatten wir in Europa doch für ein Glück, als 1886 das französische Volk den Amerikanern ihre „Freiheitsstatue“ schenkte. Zumindest die größere der Vielen. Nicht auszudenken, stände die 92,99 Meter hohe „römische Göttin der Freiheit“ samt Sockel nicht in New York, sondern an der europäischen Küste des Mittelmeeres. Womöglich noch mit der Originalinschrift „Gebt mir eure Müden, eure Armen,… bemitleidenswerten Abgelehnten, geknechteten Massen, die frei zu atmen begehren…."

weiterlesen »

Überwachungsvideo von Unterwassersex im Spaßbad von „Bild“ veröffentlicht (update)

Wie fühlen sich die 1-mal im Monat dort „textilfrei“ badenden Gäste jetzt ? --- Für den Augsburger Richter war die Sache klar. „Das war Pornografie“ und erfülle den Tatbestand „Erregung öffentlichen Ärgernis“ was sich da am zweiten Weihnachtsfeiertag in der „Erlebnisgrotte“ eines „Erlebnisbades“ abgespielt habe. Folgerichtig wurde die Öffentlichkeit bei der Inaugenscheinnahme eines den Sachverhalt untermauern sollenden Überwachungsvideos ausgeschlossen. Öffentliches Ärgernis? Ja! Aber nach Meinung juristischer Beobachter erst, als die Aufnahmen durch „Bild“ veröffentlicht wurden!

weiterlesen »

Angela Merkel trat zurück !? – Vorgezogener Aprilscherz ?

Satzzeichenschwäche und der Januar-Titel von „das neue“ --- Ausrufe- und Fragezeichen liegen auf Computertastaturen in entgegengesetzter Richtung. Und trotzdem ist es passiert. Irgendwie kamen 140 Tsd Exemplare einer Frauenzeitschrift auf den Markt, die aus einer im redaktionellen Teil geäußerten Befürchtung mit „Fragezeichen“ (wegen Merkels vermutet angeschlagener Gesundheit scheint ein Rücktritt nicht mehr ausgeschlossen) eine Rücktrittsmeldung mit „Ausrufezeichen“ auf den Titel druckte.

weiterlesen »

Alarmierende Zahlen zur Glaubwürdigkeit deutscher Medien

Werden sich deutsche Medien demnächst für ihre Ukraine-Russland-Berichterstattung entschuldigen müssen-- Die amerikanischen Medien überschlugen sich damals. So bereitwillig wie sie sich von ihrer Regierung in eine Pro-Irakkriegs-Haltung steuern ließen, so übertrieben liebedienerisch entschuldigten sie sich Monate später bei ihren Lesern und Zuschauern für die Propagandalügen, die sie ihnen leichtfertig als Wahrheiten verkauft hatten.

weiterlesen »

Zwei Drittel der Chefs würden sich gerne von Mitarbeitern trennen

"Minderleister" werden nur vom Arbeitsrecht geschützt -- In der Regel besteht dieser Wunsch aus Performance-Gründen. Wäre es rechtlich möglich, würde die Mehrheit der Vorgesetzten einen Teil ihrer Mitarbeiter kündigen und austauschen. Nicht einmal die Hälfte der Manager glauben, so das Ergebnis einer Studie, sie verfügen über die richtigen Mitarbeiter.

weiterlesen »

Verbraucherverhalten – Von wegen Qualität

Ob Frischetheke oder Fertigessen – die Produktvielfalt in deutschen Supermärkten nimmt mehr und mehr zu. Schwer, da die richtige Wahl zu treffen. Für die Verbraucher hierzulande ist die Entscheidung aber meist eindeutig: Beim Lebensmittelkauf ist vor allem der Preis ausschlaggebend – 72 Prozent der Deutschen nennen diesen als Kaufkriterium.

weiterlesen »