Tag Archives: Bachhuber

Mission Olympic- Irritation um 24-Std-Lauf

Die Freude beim Verein zum “24 Stunden Lauf” war riesig. Knapp 3000 Unterstützer hatten den Lauf bei einer von “Mission Olympic” ausgelobten Online-Abstimmung auf den zweiten Platz hochgeklickt. Doch die damit verbundene 300,- Euro Fördersumme sollte nicht der Verein, sondern ein Trainer des Tennisclub Geisenfeld bekommen. “Mission Olympic” sucht nicht nur jährlich nach der “aktivsten Stadt Deutschlands“, sondern auch regelmäßig …

weiterlesen »

Geisenfeld. Der andere Jahresrückblick 2010

In Jahresrückblicken findet der Bürger äußerst selten den unverstellten Blick auf die Realität. Da trifft es sich gut, von einem unbestechlichen Beobachter der heimischen Rathauspolitik einen etwas anderen Blick auf das Jahr 2010 zu bekommen. “Onkel Albert”, unvergessen seit seinem den Landkreis behandelnden Jahresrückblick “Die Minderleister” im Jahr 2008, betrachtet diesmal ausschließlich den Geisenfelder Bürgermeister. Der ICH-ling. Oder warum sich …

weiterlesen »

Mehrzweckhalle -Beharrungsvermögen kontra Schuldenfalle

“Das ist jetzt meine Fünfte Stadtratsperiode. Die Entscheidung über eine Beteiligung an der Mehrzweckhalle wird dabei meine schwerste Stadtratsentscheidung sein”. Mit dieser Aussage brachte Stadtrat Franz Wittmann seine Stimmungslage auf der Stadtratssitzung vom 20. Mai 2010 auf den Punkt. Angesichts eines magersüchtigen Stadtsäckels kommt der Wunsch von Bürgermeister Christian Staudter, sich mit einer “eigenen” Parzelle am Bau einer 3-fach-Turnhalle zu …

weiterlesen »

Geisenfelder Haushalts-Kasino am 20. Mai ——– Kein Geld für 3-fach-Turnhalle

Viele bayerische Kommunen pfeifen -finanztechnisch gesehen- bereits aus dem letzten Loch. Geisenfelds Bürgermeister Christian Staudter möchte, allem Anschein nach, gerne mit pfeifen. Steht für ihn doch außer Frage, trotz dabei absehbarer Verschuldung, in eine überflüssige 3-fach-Turnhalle zu investieren, für die es aus Geisenfelder Sicht keinerlei Bedarf gibt. // Es waren beruhigende, die städtischen Steuereinnahmen beschönigende Zahlen die am 12. November …

weiterlesen »

Kontroverse um eine Umgehungsstrasse.

Dieser Beitrag wurde bisher x aufgerufen. Auf Einladung des Pfaffenhofener Kreisverbandes Bündnis 90 / Die Grünen versammelten sich am Samstag, 23.Januar 2010 ca. 50 Geisenfelder Bürger um sich über den Trassenverlauf der geplanten Geisenfelder “Nordumgehung” zu informieren. Zwei Tage vor dieser Informationsveranstaltung, die in der örtlichen Presse etwas reißerisch als Treffen der “Gegner” bezeichnet wurde, kam es wegen dieser Umgehungsstraße …

weiterlesen »

Roberto Blanco sang zum Beschluss “Bebauungsplanänderung Am Gabisweg”

“Ich finde dieser Punkt sollte zurückgestellt werden bis die Verwaltung mit den Anliegern gesprochen hat”, machte Stadtrat Jürgen Staudt (CSU) seine Haltung im diesmal nur 19-köpfigen Stadtratsgremium deutlich. Die Stadträtinnen Gabriele Bachhuber und Henriette Staudter fehlten am 12. November 2009 entschuldigt. Ein Bebauungsplan sollte geändert werden. “Am Gabisweg” wolle man mittels Änderungsbeschluss 3 Parzellen, davon Nr.5 und Nr.6 im städtischen …

weiterlesen »

Warum die Stadt (noch) nicht rechnen kann

(update vom 10.Jan. 2010) Der kleine Chris wünschte sich vom Christkind den super, super megacoolen High-Speed Spielecomputer “Xkrach ” 3000. Jetzt wusste er aber aus der Vergangenheit, Wünsche sind meistens mit der eigenen Leistung gekoppelt. Und seine Leistungen, z.B. in Mathe waren zur Zeit alles andere als vorzeigbar. So tat er etwas, was viele Schulkinder in ihrer Not tun: Er …

weiterlesen »