Tag Archives: Studie

“Ist das Journalismus oder kann das weg?”

Historische Tage im deutschen Journalismus? Führende Köpfe der Branche stellen sich wegen der „Bild“-Selfie-Aktion gegen „die gierigen Griechen“ öffentlich die Frage, „ist das Journalismus oder kann das weg?“ (Bernd Ulrich, ZEIT). Die Otto Brenner Stiftung hat inzwischen drei Studien zu Bild veröffentlicht; Die Autoren dieser Studien, Hans-Jürgen Arlt und Wolfgang Storz, greifen die Frage von Bernd Ulrich auf und nehmen pointiert Stellung.

Weiter lesen

Fasten – 57% der Bayern halten Fasten für sinnvoll

Bundesweit haben fast 70 Prozent mindestens einmal eine persönliche Fastenzeit eingelegt. Kein Bier, kein Bonbon, kein Bildschirm: Am Aschermittwoch beginnen viele Menschen mit dem Fasten. Mehr als jeder zweite Deutsche hat schon einmal gezielt für mehrere Wochen auf bestimmte Genussmittel oder Konsumgüter verzichtet. Bayern ist dabei die Fasten-Hochburg in Deutschland.

Weiter lesen