Ab sofort – Die kostenlose verschlüsselte Mailbox ist da

Lesezeit: 1 Minute

Startup “Tutanota” bietet Ende-zu-Ende verschlüsselten Mail-Dienst

Jetzt tragen wir mal etwas Privatsphäre in die Welt hinaus. Ab heute (24.März) ist mit “Tutanota Free” ein einfach handhabbarer, für Privatkunden “für immer kostenfreier” verschlüsselter E-Mail-Service nutzbar (inklusive 1 GB Speicher).

Das Team des Startups Tutanota (sinngemäß “sichere Nachricht”, lateinisch “tuta” und “nota”) entwickelte zwei Jahre lang die Beta-Version.

Heraus kam ein Ende-zu-Ende verschlüsselter Mail-Dienst der einfacher als vorhandene PGP-Lösungen („Pretty good privacy“) zu bedienen ist.
Das Ziel war, es jedem zu ermöglichen, private E-Mails einfach vor Massenausspähung zu schützen, sagt Entwickler Matthias Pfau dem Branchendienst “GRÜNDERSZENE”. „Da sehen wir uns als moderne Freiheitskämpfer.“

Noch Fragen zu “Tutanota Free“?

HIER werden sie beantwortet!

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

Datenschutz ade? -Kann ich mein Handy jetzt wegschmeißen?

Diskussion am 18. Juli in Manching mit dem bundesweit bekannten IT-Rechtler Thomas Stadler --- Ist Datenschutz im Zeitalter des Internets ein Auslaufmodell? Wie steht’s um den Schutz der Persönlichkeitsrechte, um Meinungsäußerungen im Netz oder der Frage, ob die Nutzung von „WhatsApp“ wirklich illegal ist?