Um Hopfenhausen herum

Muss man „Analog“ leben vergessen, nur weil „Digital“ vermeintlich besser ist?

Wie bereit sind die Deutschen für das digitale Leben? Eine Studie fragt nach. --- Wir Deutsche sind der „Digital Ökonomie“ noch zu „Analog“. Und obendrein so uneinsichtig. Nur ein verschwindend kleiner Teil von uns möchte Essen aus dem 3D-Drucker verspeisen (13%), bargeldlos zahlen (17%) oder sich von autonom fahrenden Autos chauffieren lassen (35). Technologie mag die Art wie wir leben und arbeiten verwandeln, doch so richtig wollen, wollen wir Deutsche das (noch) nicht.

Weiter lesen

So kocht Deutschland – Wie sich die Zeiten ändern

Was 1954 nur mit einem Trick gelang, der Griff zum Fertigprodukt, ist heute gut gelernte Praxis. Besonders junge Konsumenten bezeichnen Kochen auch dann als „selbst gekocht“, wenn sie Fertiggerichte nur „selbst gekauft“ haben. Eine neue Studie untersuchte wie „Deutschland kocht“.

Weiter lesen