Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

SPD räumte Kreisbüro für Flüchtlinge

Zwei Flüchtlinge aus Nigeria sind jetzt bereits eingezogen --- Der erste Schritt vor dem Komplettumbau eines Hauses in der Quellengasse in Pfaffenhofen ist gemacht. Angesicht der angespannten Unterbringungslage bei wöchentlich steigender Asylbewerberzahl versucht die SPD "eine kleine Not" zu lindern, in dem sie ihr Kreisbüro vorzeitig für Flüchtlinge räumte.

weiterlesen »

Vorratsdatenspeicherung – Pfaffenhofens SPD rebelliert gegen Bundes-SPD

Mit Unterschriftenlisten gegen die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung (VDS) --- Da muss wohl etwas dran sein, an dem, was der Herausgeber der Webseite "Deine SPD" am 7. Juli auf seiner Seite schrieb: Bundes-SPD: GGG: Ganz große Grütze, Landes-SPD (Bayern): GG: Große Grütze, Ortsverein: G: Geil. Gegen diese "GGG" der vom SPD-Parteikonvent am 20. Juni mehrheitlich ausgesprochenen Vorratsdatenspeicherung stemmen sich nun der SPD-Kreisverband Pfaffenhofen und die SPD-Ortsverbände.

weiterlesen »

Wasserwacht Geisenfeld – Nachwuchs übt für den Ernstfall im Feilenmoos

25 hochmotivierte Jugendliche vertieften am Wochenende ihr Wasserwachtwissen --- 23,3% der deutschen Bevölkerung können nach eigenen Angaben gar nicht oder nur schlecht schwimmen (Umfrage TNS Emnid). Mehrere Hundert Schwimmer wurden im letzten Jahr von der Wasserwacht vor dem Tod bewahrt. Die steigende Zahl von Nichtschwimmern und Leichtsinnigen macht den unentgeltlichen Dienst der Wasserwacht an der Allgemeinheit wertvoller denn je.

weiterlesen »

Aufnahmezentren für “Nichtbleibeberechtigte” – Was ist daran “menschenverachtend” ?

Man muss die CSU nicht mögen, doch wo sie recht hat ist plumpe Antipathie unangebracht --- Von 100 Asylanträgen werden ca. 40 abgelehnt! Viele aus dem Personenkreis der Abgelehnten, größtenteils aus Staaten des Westbalkan kommend, wussten bereits bei der Einreise, dass ihr Asylantrag in Ermangelung eines Schutzanspruchs abgelehnt wird. "Aufnahmezentren" für diese Personengruppe könnten das Asylproblem in vielerlei Hinsicht entschärfen.

weiterlesen »

Georg Schramm aktuell – Griechenland, Kernkraft, Krieg.

Für 37 aktuelle Minuten am 27. Juni als Dombrowski bei den „Stromrebellen von Schönau“ --- Für die „Stromrebellen“ unterbrach er am 27. Juni seinen Rückzug von der Bühne. Für diesen Auftritt als Lothar Dombrowski bei einem „Stromseminar“ der Elektrizitätswerke Schönau (EWS), wurde er nicht engagiert, „ich habe drum gebeten hier zu sprechen“.

weiterlesen »

Essen im Seniorenheim fotografiert – Rausschmiss?

Warum postet "Jürgen" sein Essen im Internet? Weil es aussieht wie es aussieht ! --- In der Regel lacht man sich ja schlapp über Essensposter auf Facebook. Doch die subtile Aktion eines im Rollstuhl sitzenden Altenheimbewohners, die ihm dort servierten "Mahlzeiten" anonym und ohne Nennung des Heimes auf "facebook" zu posten, fand die Heimleitung gar nicht lustig.

weiterlesen »

Europa unter deutscher Führung ? – “Ruiniere deine Nachbarn”

An welchen Werten orientiert sich die „europäische Wertegemeinschaft“ eigentlich derzeit? --- Was hatten wir in Europa doch für ein Glück, als 1886 das französische Volk den Amerikanern ihre „Freiheitsstatue“ schenkte. Zumindest die größere der Vielen. Nicht auszudenken, stände die 92,99 Meter hohe „römische Göttin der Freiheit“ samt Sockel nicht in New York, sondern an der europäischen Küste des Mittelmeeres. Womöglich noch mit der Originalinschrift „Gebt mir eure Müden, eure Armen,… bemitleidenswerten Abgelehnten, geknechteten Massen, die frei zu atmen begehren…."

weiterlesen »

Ursozi will in der Bayern SPD ein Zeichen setzen ( update 27.06. )

Walter Adam aus dem Nachbarlandkreis Kelheim will bayerischer Landesvorsitzender werden --- Ist dieser „rauschebärtige Bilderbuch-Niederbayer“ (SZ) das von vielen bayerischen Sozialdemokraten langerwartete Signal, aus „dem Diktat der Alternativlosigkeit“ (Adam) zu entkommen? Ein bemerkenswertes Zeichen ist es allemal, wenn der pensionierte Realschullehrer am Samstag gegen den zur Wiederwahl anstehenden Landesvorsitzenden Florian Pronold antritt.

weiterlesen »

25.000 EURO für NACHWUCHSHELDEN zu vergeben

Deutsche Kreditbank (DKB) und "Startnext" suchen Ideen, die unsere Welt etwas besser machen --- Wie kann man Kindern und Jugendlichen einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen und gesellschaftliche Verantwortung vermitteln? Eine Idee gäbe es schon, aber für die Umsetzung fehlen die finanziellen Mittel? In einem Crowdfunding Contest könnten Projekte jetzt Wirklichkeit werden!

weiterlesen »

Überwachungsvideo von Unterwassersex im Spaßbad von „Bild“ veröffentlicht (update)

Wie fühlen sich die 1-mal im Monat dort „textilfrei“ badenden Gäste jetzt ? --- Für den Augsburger Richter war die Sache klar. „Das war Pornografie“ und erfülle den Tatbestand „Erregung öffentlichen Ärgernis“ was sich da am zweiten Weihnachtsfeiertag in der „Erlebnisgrotte“ eines „Erlebnisbades“ abgespielt habe. Folgerichtig wurde die Öffentlichkeit bei der Inaugenscheinnahme eines den Sachverhalt untermauern sollenden Überwachungsvideos ausgeschlossen. Öffentliches Ärgernis? Ja! Aber nach Meinung juristischer Beobachter erst, als die Aufnahmen durch „Bild“ veröffentlicht wurden!

weiterlesen »

Street Art – Kreativ, politisch, tiefgründig.

Verbotene aber belebende Elemente im urbanen Raum --- Dingen einen anderen Drall geben, das Gewohnte umcodieren oder "eine kritische Dimension in das passive Rezeptionsverhalten" einbringen (Umberto Eco). All das findet sich in "Street Art", einer Spielart der "Kommunikationsguerilla". Einige "selbstautorisiert angebrachte Zeichen" (Wikipedia) werden in Fotobänden verewigt oder, wie in Hamburg und London, durch Plexiglas vor Zerstörung geschützt.

weiterlesen »

Zeig mir dein Foto – Ich zeig dir dein Alter

Das Programm „How Old“ versucht sich an Altersbestimmung durch Bilder. --- Man ist so alt, wie man sich fühlt.. Denkste! Man ist so alt wie sich aus Bildern errechnen lässt. Das suggeriert zumindest die Internetseite „How-Old.net“, die anhand von Algorithmen versucht, aus Fotos das Alter der darauf abgebildeten Person zu ermitteln.

weiterlesen »