Die Sicht der Dinge

Deppenzepter der Selbstdarsteller – Der Selfie-Stick

Selfies sind "nur" ein Nervfaktor. Doch mit Selfie-Sticks entwickeln sie sich zur Gefahr --- Ich und Mona? Ein Selfie mit leicht verformten Gesichtern könnte ich davon hinbekommen. Doch ich zusammen mit Mona Lisa? Ginge schon nicht mehr. Um ein wirklich gelungenes Foto von uns beiden zu Stande zu bringen bräuchte ich einen "Selfie-Stick". Doch diese "Deppenzepter" sind nicht nur in Mona Lisas Zuhause, im Louvre, verboten. Warum nur?

weiterlesen »

Aufnahmezentren für “Nichtbleibeberechtigte” – Was ist daran “menschenverachtend” ?

Man muss die CSU nicht mögen, doch wo sie recht hat ist plumpe Antipathie unangebracht --- Von 100 Asylanträgen werden ca. 40 abgelehnt! Viele aus dem Personenkreis der Abgelehnten, größtenteils aus Staaten des Westbalkan kommend, wussten bereits bei der Einreise, dass ihr Asylantrag in Ermangelung eines Schutzanspruchs abgelehnt wird. "Aufnahmezentren" für diese Personengruppe könnten das Asylproblem in vielerlei Hinsicht entschärfen.

weiterlesen »

Georg Schramm aktuell – Griechenland, Kernkraft, Krieg.

Für 37 aktuelle Minuten am 27. Juni als Dombrowski bei den „Stromrebellen von Schönau“ --- Für die „Stromrebellen“ unterbrach er am 27. Juni seinen Rückzug von der Bühne. Für diesen Auftritt als Lothar Dombrowski bei einem „Stromseminar“ der Elektrizitätswerke Schönau (EWS), wurde er nicht engagiert, „ich habe drum gebeten hier zu sprechen“.

weiterlesen »

Zeig mir dein Foto – Ich zeig dir dein Alter

Das Programm „How Old“ versucht sich an Altersbestimmung durch Bilder. --- Man ist so alt, wie man sich fühlt.. Denkste! Man ist so alt wie sich aus Bildern errechnen lässt. Das suggeriert zumindest die Internetseite „How-Old.net“, die anhand von Algorithmen versucht, aus Fotos das Alter der darauf abgebildeten Person zu ermitteln.

weiterlesen »

2-Klassen-Internet – Wenn die Daten nur noch tröpfeln

EU-"Cyberkommissar“ Oettinger: Netzneutralität tötet, Befürworter sind Taliban-artig. ------ Endlich Zeit, endlich Zeit für eine Tasse Kaffee. Maschine an, Wasser rein und …. nichts! Da ihr Nachbar seinen Pool auffüllt kommen aus ihrem Wasserhahn nur Tropfen. Was im Wasser-Netz unmöglich scheint, dürfte bei der Netzverfügbarkeit des Internets bald gnadenlose Oetinger-Wirklichkeit werden.

weiterlesen »

Audi will nicht in “falsche Hände“ geraten

Werberat prüft Audi-Spot wegen angsteinflößender Szenarien und Herabsetzung der Arbeiterklasse Das ging wohl etwas daneben, was die Ingolstädter da produzieren ließen. Um den „After Sales Services“, also Service und Wartung bei Audi ins richtige Licht zu rücken, fährt die VW-Tochter die größte Servicekampagne der Unternehmensgeschichte und handelt sich jetzt wegen eines verstörenden Endzeit-Spots Beschwerden ein.

weiterlesen »

“Ist das Journalismus oder kann das weg?”

Historische Tage im deutschen Journalismus? Führende Köpfe der Branche stellen sich wegen der „Bild“-Selfie-Aktion gegen „die gierigen Griechen“ öffentlich die Frage, „ist das Journalismus oder kann das weg?“ (Bernd Ulrich, ZEIT). Die Otto Brenner Stiftung hat inzwischen drei Studien zu Bild veröffentlicht; Die Autoren dieser Studien, Hans-Jürgen Arlt und Wolfgang Storz, greifen die Frage von Bernd Ulrich auf und nehmen pointiert Stellung.

weiterlesen »

Zinstief drückt Stimmung der Anleger

Zwei Drittel der Anleger sind mit der Wertentwicklung ihrer Geldanlage im zurückliegenden Jahr nicht zufrieden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK im Auftrag des Bankenverbandes.

weiterlesen »

Stille Nacht

Trotz der denkwürdigen Jahrestage die Erster und Zweiter Weltkrieg in den Kalendern des Jahres 2014 hinterließen, war es uns Europäern nicht möglich, intelligent, angemessen und vor allem deeskalierend auf eine anfänglich unaufgeregt, doch das Potential einer Krise in sich tragende, heranschlendernde Irritation zu reagieren. Der ungebremste Ukraine-Konflikt, die Sanktionen gegen Russland und die damit verbundene Talfahrt der dortigen Wirtschaft bergen …

weiterlesen »

War “Hartz IV” ein Reinfall ?

Zehn Jahre nach der Einführung zieht ein Politologe der Uni Köln Bilanz-- Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Deutschlands bekanntester Armutsforscher nimmt sich „die europaweit berühmteste Chiffre für den Abbau sozialer Leistungen“ zur Brust, und bilanziert in seinem Buch -Hartz IV und die Folgen - Auf dem Weg in eine andere Republik?- „ein zutiefst inhumanes System voll innerer Widersprüche“.

weiterlesen »

Wie sehen Frauen wirklich aus? – update

So manches Männlein dürfte einigermaßen gestaunt haben, als es in der „wirklichen Welt“ einem „echten“ Frauenkörper in Natura gegenüber stand. Da purzelten nicht nur Textilien, sondern auch unrealistische Vorstellungen. Männlein sollten sich vor dem weiterlesen jetzt an den Händen halten ! Echte Frauen, echte Körper, echte Überraschung? ( update: Fünf Milliarden Kurven )

weiterlesen »